Dienstag, 6. September 2016

~Rezension~ zu Und täglich ohne dich


Und täglich ohne dich


★★★

Produktinformation



Autor: J. S. Wonda
  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1915 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 335 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1523834234
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch


Klapptext

Cian Callaghan bewegt sich am Abgrund. Er tötet, er kämpft, er verprasst Geld, als wäre das Leben nur ein Spiel. Natürlich hat Liz Angst vor ihm, als sie das erste Mal auf ihn trifft. Sie hofft darauf, dass er sie einfach wieder vergisst. Doch ihre jeweiligen Schicksale sind miteinander verwoben, er wird sie nicht vergessen. 
Als sie schließlich sein dunkles Geheimnis erfährt, ist es fast schon zu spät für ihr Herz, sich gegen ihn zu entscheiden ... Können sie gemeinsam der Zeit entfliehen? 

Rezension

Die Autorin hatte vor einiger Zeit mich darum gebeten ihr Buch zu lesen und um meine Meinung gebeten, was ich auch gern tun werde.

Ich hab leider etwas Zeit gebraucht bis ich es endlich geschafft habe. In der Zeit gab es wohl auch einen Coverwechsel, was aber nichts macht, ich finde beide sehr gut aber das neue ist auch sehr nett an zusehen! ;)

Es ließ sich im allgemeinen sehr schön lesen, nur hin und wieder waren Sätze dabei die ich zwei mal lesen musste um sie richtig zu verstehen, was aber nicht weiter schlimm war.


Liz hatte Samstag Abend ein Date mit Matt, ihrem Chef, der ihr an diesem Abend auch seine Liebe gestand und er die Nacht bei ihr verbracht hat. Am Sonntag geht sie zur Arbeit, in die Redaktion und stellt fest das der Bürgermeister erschossen wurde. Es wird ein stressiger Tag für sie. Abends ist dann das Juliusfest wo sie eigentlich mit Matt hingehen wollte, der sie jedoch versetzt und sie geht dann mit Ihrem Mitbewohner Theo hin. Im Theater trifft Sie auf Matt mit einer anderen Frau. Darauf hin läuft sie weg und wird angefahren. Von Ihm, den Mörder des Bürgermeisters.

Sie wacht am nächsten Morgen auf und erlebt den Sonntag noch einmal bis Sie feststellt das sich dieser Tag immer wieder holt, aber doch immer wieder anders.
 Eine Zeitschleife.


Der Anfang der Zeitschleife war etwas zäh für mich da es irgendwie anfing langweilig zu werden aber dann kam Cian ins Spiel und auf einmal war ich wieder völlig in der Geschichte. 
Die Spannung zwischen den Beiden ist anziehend und fesselnd zu gleich. 
Cian der schon sehr lange in der Zeitschleife hängt hat für sich einen Weg gefunden damit zu leben und zeigt auch Liz diesen Weg, was für sie gar nicht so einfach ist.

Leider hört das Buch am spannendsten Punkt auf und ich muss jetzt ein paar Tage warten bis die Post mir den 2. und 3. Teil bringt.

Das Buch ist heiß, aber wer auf Sexabschnitte wartet a la Grey ist zumindest in diesem Teil fehl am Platz. Tut dem Ganzen aber keinen Abbruch und heizt nur die Fantasie an. :)

Das einzigste was mich ein klein bisschen gestört hat, ich weis bis jetzt nicht in welcher Stadt wir sind. Oder ich hab es aus versehen überlesen.

Fazit

Wer mal etwas anderes lesen möchte wie immer nur das gleiche Schema F, armes Mädchen verliebt sich in reichen Mann mit Problemen, ist hier genau richtig. Es ist sehr erfrischend mal wieder etwas anderes zu lesen. 

Sonntag, 21. August 2016

~Rezension~ zu Sisters in Love -so sexy-


Sisters in Love
So sexy

★★★

Produktinformation


  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (13. Juni 2016)
  • Autor: Monica Murphy
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453419634
  • ISBN-13: 978-3453419636
  • Originaltitel: TAMING LILY

Klapptext


Ich bin Lily.

Und stecke in Schwierigkeiten. Doch statt mich meiner jüngeren Schwestern anzuvertrauen, habe ich meine Koffer gepackt. Nun sind alle wütend auf mich und ich kenne niemanden, an den ich mich wenden kann... außer Max. Ich weiß nicht, ob ich bei ihm gut aufgehoben bin. Vielleicht sollte ich das Risiko eingehen.

Ohne Wenn und Aber.


Rezension


Ich bin nun bei Lily angekommen der dritte Band der Reihe und der Letzte.

Auch der letzte Band ist im gleichen Stil aufgemacht wie die anderen beiden auch, Lily hat türkis als Farbe bekommen, der als kleiner Eye-Catcher dient. 
Nicht weiter verwunderlich ist natürlich auch hier der Schreibstil der gleiche ist und die ganze Reihe lässt sich sehr schön lesen.

Die Geschichte von Lily spielt noch vor der Geburt von Roses Baby, somit erfahre ich leider nicht wie es weiter gehen würde.

Lily steckt in Schwierigkeiten, sie hat ein E-mail Account gehackt und nun will der Besitzer die Daten auf Ihrem Laptop wieder haben. Sie flieht aus Angst nach Maui um unter zu tauchen. Sie merkt recht schnell das sie ständig beobachtet wird, von Max, dieser wurde auf sie angesetzt um ihr den Laptop zu stehlen. Ihr passiert am Strand ein Unglück und Max muss einspringen und sie retten. So kommen sie sich das erste Mal näher, näher als Max lieb ist aber er kann ihr nicht wieder stehen. Die zwei fangen einen Urlaubsflirt an und merken aber recht schnell das es mehr sein könnte.

Der 3. Band ist eine Mischung aus den ersten 2 Bänden finde ich. Es hat was von Ryder aus Band 1 und etwas von Caden aus Band 2 und zusammen ergibt es Max. :D

Lily lernt im Urlaub viel über sich selbst und wer sie denn wirklich ist und auch sein will, Max geht es da nicht viel anderes. Sie überdenken ihre Lebensziele und finden neue Lebensziele für sich. 



Fazit

Mir gefällt die Reihe sehr gut allerdings ist mein Lieblingsband Rose. Sie muss man einfach lieben. Wobei natürlich jede Schwester ihre Vorzüge hat und es mich interessieren würde wie es für jede einzeln weiter gehen würde. :)



Das Buch wurde vom Heyne Verlag zur Verfügung gestellt.

Montag, 1. August 2016

~Rezensoin~ zu Sisters in Love -So Wild-



Sisters in Love
So Wild

★★★


Produktinformation


  • Taschenbuch: 432 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (9. Mai 2016)
  • Autor: Monica Murphy
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453419626
  • ISBN-13: 978-3453419629
  • Originaltitel: STEALING ROSE



Klapptext



Anders als meine beiden Schwestern Violet und Lily stehe ich nie im Mittelpunkt. Jetzt bin ich an der Reihe. Die Zeit ist gekommen, meine Schwestern in den Schatten zu stellen, alles hinter mir zu lassen – und schon laufe ich direkt in die Arme eines geheimnisvollen Fremden. Doch was, wenn Caden mehr ist, als ich wollte? Sicher, bei ihm fühle ich mich begehrenswert und frei, doch da ist noch mehr, das ich nicht ganz einordnen kann – etwas Gefährliches. Vielleicht hat sich unsere „zufällige“ Begegnung doch nicht einfach so ergeben. Vielleicht hat er aus gutem Grund nach mir gesucht. Was immer seine Beweggründe sein mögen – ich kann nicht mehr zurück.



Und vielleicht will ich das auch gar nicht.


Rezension


Auch bei dem 2. Band dieser Reihe haben wir wieder ein schwarzes Cover im gleichen Stil, Roses Farbe ist grün geworden.

Auch hier hat sich wieder gezeigt das die Autorin einen schön zu lesenden Schreibstil hat und es zügig voran geht.
Diesmal bekommen wir die Sicht von Rose und Caden zu lesen.

Dieser Band hat mir ehrlich gesagt sogar besser gefallen als der Erste! Es ist im Grunde zwar das gleiche Schema aber doch wieder anders. 

Rose und Violet sind mit ihrem Vater und Ihrer Großmutter nach Cannes, zu den Filmfestspielen gereist. Auf der Party später trifft Rose einen unbekannten Mann, Caden, der sie magisch anzieht und nach einer verführischen Situation am Pool einfach verschwindet. 
Rose reist danach mit Violet nach London, da sie vor hat bei Fleur zu kündigen und ihrem Vater aus dem Weg zu gehen. Sie versucht sich selbst zu finden und ihren eigenen Weg.
Per Zufall trifft sie in London Caden in einem Pub wieder und das Abenteuer was in Cannes plötzlich endete wieder aufflammt.

Wie schon geschrieben es ist im Schema das gleiche wie im ersten Buch aber doch anders. Auch diesmal verliebt sich ein liebes braves Mädchen in den Bösen Jungen. Diesmal jedoch merkt man schnell das es sich doch um Liebe handelt. 
Es gibt diesmal keine Fesselspielchen oder anderes dieser Art.
Ich persönlich hab zum Schluss echt mit Rose und Caden gelitten und fand es echt schade wie es gelaufen ist und freu mich umso mehr über das Ende.

Über London erfahren wir nicht viel aber umso mehr über das Gefühlsleben der beiden und wie weit man bereit ist sich zu verändern, für eine Person die man liebt. Würdest du es auch tun? :)


Fazit

Ich finde dieses Buch sehr gelungen und freu mich schon mit Lily weiter zu machen und ich hoffe das ich noch  mehr über Rose und Caden erfahren werde. 



Das Buch wurde vom Heyne Verlag zur Verfügung gestellt.

Montag, 4. Juli 2016

~Rezension~ zu Closer to you - Erkenne mich





Closer to you
Erkenne mich (Band 3)



★★★



Produktinformation



  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Diana Verlag (11. April 2016)
  • Autor: J. Kenner
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453358899
  • ISBN-13: 978-3453358898
  • Originaltitel: Under My Skin



Klapptext



>Er ist der einzige Mann, den ich je geliebt habe. Ihn zu verlieren, würde mich zerstören.<

Die Liebe zu dem selbstbewussten und leidenschaftlichen Jackson hat Sylvia verändert. Bei ihm kann sie sich fallen lassen, mit ihm die Dämonen ihrer Vergangenheit vergessen. Bis ausgerechnet ihr dunkles Geheimnis für Jackson zum Verhängnis wird: Er gerät unter Verdacht, Sylvias größten Feind ermordet zu haben. Als nicht nur sein Ruf, sonder auch seine Leben auf dem Spiel steht, trifft Jackson eine Entscheidung, die Sylvia den Boden unter den Füßen wegzieht...




Rezension



Wir haben nun den 3. Band der Reihe hier, die Cover sind von der Gestaltung alle recht gleich gehalten , diesmal in grün.

Die Sicht von Sylvia finde ich weiter hin sehr angenehm zu lesen, habe aber weiter hin so meine Schwierigkeiten mit Jackson.

Im letzten Band wurden  Sylvia und Jackson am Flughafen von Santa Fe von der Polizei begrüßt und ihnen wurde Ihnen wurde berichtet das Reed tot ist. Jackson steht von nun an unter Mordverdacht. Sie dürfen übers Wochenende noch in Mexiko bleiben, Jackson muss sich allerdings Montag gleich bei der Polizei, für ein Verhör melden. 
Das Leben beider geriet komplett aus den Fugen, mit allen Höhen und Tiefen die so eine Anklage mit sich bringen kann. Wohl eher mehr Tiefen. 
Sich auf dem Weg nicht zu verlieren ist nicht einfach und die zwei versuchen ihr bestes.
Neben alle dem wird auch noch Sabotage am Resort betrieben, Daten die an die Öffentlichkeit kommen und noch schlimmeres.
Die Arbeit lenkt beide von dem Mordverdacht für kurze Zeit ab aber kaum ist ein Problem gelöst steht das nächste vor ihnen und die Frage ist:
"Wie weit bist du bereit zu gehen, für jemanden den du liebst?!"

In beiden Fällen hatte ich so meinen Verdacht, der sich zum Schluss hin auch genauso bewahrheitet hat. Schön zu wissen das man Menschen doch richtig einschätzt oder vielleicht war es zu offensichtlich. Ich bin mir nicht sicher. :)

Auf jeden Fall ein gelungener Abschluss für unser Abenteuer mit Sylvia und Jackson.

Wer mehr über Nikki und Damien erfahren möchte, sollte sich die Stark-Reihe mal anschauen.
Band 1 heißt: Dir verfallen.
Werde ich mir auch überlegen. :)



Fazit


Ein klares Mus für alle die auch schon Band 1 und 2 gelesen haben und auch für alle denen 50 Shades auf Grey gefallen hat.


Das Buch wurde vom Diana Verlag zur Verfügung gestellt.

Mittwoch, 25. Mai 2016

~Rezension~ zu Closer to you - Spüre mich



Closer to you
Spüre mich (Band 2)

★★★

Produktinformation


  • Broschiert: 384 Seiten
  • Verlag: Diana Verlag (11. Januar 2016)
  • Autor: J. Kenner
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453358872
  • ISBN-13: 978-3453358874
  • Originaltitel: On My Knees


Klapptext

Sylvia war noch nie einem Mann so nah wie Jackson. Sie begehrt den attraktiven Star-Architekten mit jeder Faser ihres Körpers und lässt Gefühle zu, die sie nie für möglich gehalten hat. An seiner Seite fühlt sie sich zum ersten Mal geborgen und offenbart selbst ihre schmerzhafte Vergangenheit. Doch gleichzeitig spürt Sylvia, dass der impulsive Jackson Geheimnisse vor ihr hat. Als ein unerwarteter Brief tiefe Wunden aufreißt und ihre größten Ängste heraufbeschwört, braucht sie Jackson mehr als je zuvor – doch kann sie ihm ganz und gar vertrauen?



Rezension

Wie auch schon in Band 1 hat es ein schlichtes Cover, mit einem roten Stoff und einer Perlenkette.

Leider hat es mich nicht so gefesselt wie der Vorgänger. Dieses mal haben wir zwischen durch immer mal wieder die Sicht von Jackson. Die mir leider nicht wirklich gefallen hat, da ich nicht gern die 3. Person lese und dann auch noch in der Vergangenheitsform. Hätte es besser gefunden wenn es einfach wie auch bei Sylvia in der Ich-Form gewesen wäre. Leider sind die Sprünge der Personen nicht auf den ersten Blick ersichtlich und man bekommt es erst durchs lesen mit.
Ansonst wie auch bisher schön zu lesen.

Im ersten Kapitel starten wir mit Jackson auf dem Weg zu seinem Bruder um ihm endlich die Wahrheit zu sagen, wie man sich denken kann nimmt es Damien nicht gut auf.
Damien fordert von Sylvia als Projektleiterin, Jackson raus zu schmeißen und sie hat Angst das ihre Beziehung nun auf dem Spiel steht.

Wir durchleben Tiefs und Hochs der Beiden, Streit und Versöhnung und wieder zeigt sich das Jackson ein Traum ist. :)

Sylvia erzählt ihm endlich all ihre Geheimnisse und auch Jackson fängt an sich ihr zu offenbaren.
Manche der Geheimnisse sind offensichtlich und man kann sich schon denken was kommt, hat mich aber nicht gestört.

Reed taucht auch wieder auf der Bildfläche auf und macht den beiden das Leben schwer um endlich den Film drehen zu können. Die Gründe warum Jackson diesen Film unbedingt verhindern möchte kommen auch ans Licht.

Das Grundschema bleibt jedoch bestehen, beide rennen vor Ihren Problemen weg und merken dann das es falsch war und kämpfen dann gemeinsam dagegen an.

Fazit

Eine schöne Fortsetzung und ich bin gespannt wie es in Teil 3 weiter geht!



Das Buch wurde vom Diana Verlag zur Verfügung gestellt.









Sonntag, 1. Mai 2016

~Rezension~ zu Sisters in Love - so hot



Sisters in Love
so hot

★★★


Produktinformation

  • Taschenbuch: 528 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (11. April 2016)
  • Autor: Monica Murphy
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453419723
  • ISBN-13: 978-3453419728
  • Originaltitel: OWNING VIOLET


Klapptext

Ich bin die mittlere Tochter, die Pflichtbewusste. Die, die sich für das Firmenimperium ihrer Familie aufopfert. Ich weiß nichts über Ryder McKay – nur, dass er in mir bisher ungekannte Gefühle weckt. Ich bin bereit, alles zu riskieren, nur um bei ihm zu sein – auch mein Herz und meine Seele. 
Alles.


Rezension


Es hat ein in schwarz gehaltenes, schlichtes Cover mit leichter Einprägung, mit einer Art rosa Schrift als Eyecatcher. Optisch sehr ansprechend.

Monica Murphy hat einen flüssigen und leichten Schreibstil, lässt sich daher schnell weg lesen. 
Wir bekommen abwechselnd die Sichten von Violet und Ryder zu lesen.

In diesem Band geht es um Violet, eine von 3. Schwestern, die Töchter von dem Inhaber von Fleur, einer Kosmetikfirma.
Violet ist mit Zachary zusammen, wie sie auch jetzt merkt, mehr unglücklich als glücklich, als ihm eine Stelle in London angeboten wird.
Es kommt, wie es kommt und sie trennen sich. Auf einmal ist Ryder da und sie fragt sich warum auf einmal, er schien nie Interesse an ihr zu haben. Fühlt sich aber zu ihm hingezogen. 

Ryder ist Abteilungsleiter der Firma und wettet mit seiner "Freundin" Pilar, dass Sie Zachary und er Violet ins Bett bekommen.
Da er will was Zachary hat, sein Job, sein Mädchen, sein Leben!

Die Geschichte so ist recht genau erzählt, so dass man sich sehr gut jeweils gut in die Charaktere versetzen kann. Sexszenen werden nicht zu übertrieben in die Länge gezogen und teilweise auch mal übersprungen.
Manche Themen sind für mich etwas komisch bzw ungeklärt, ich hoffe das wird sich dann in den nächsten Bändern noch aufklärt.

Wir lernen auch in diesem Buch Rose und Lilly schon kennen, denen Band 2 und 3 gewidmet ist.



Fazit

Ein packendes Buch und ich werde mir auch hier die Nachfolgebänder holen, allein um zu erfahren das hoffentlich die Bitch von Pilar richtig abstürzt. (Sorry ;P)


Das Buch wurde vom Heyne Verlag zur Verfügung gestellt.











Dienstag, 19. April 2016

~Rezension~ zu Closer to you - Folge mir



Closer to you
Folge mir (Band 1)

★★★

Produktinformation


  • Broschiert: 400 Seiten
  • Verlag: Diana Verlag (12. Oktober 2015)
  • Autor: J. Kenner
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3453358767
  • ISBN-13: 978-3453358768
  • Originaltitel: Say My Name


Klapptext

Sylvia Brooks ist klug, ehrgeizig, und sie liebt ihren Job: Für den millionenschweren Damien Stark und seine Frau Nikki soll sie eine unberührte Insel zu einem exklusiven Urlaubsresort umbauen lassen – gemeinsam mit dem aufstrebenden Star-Architekten Jackson Steele. Der attraktive Jackson ist nicht nur eigenwillig und dominant, sondern übt auch eine berauschende Anziehung auf Sylvia aus. Schon einmal hat sie ihrem Verlangen nachgegeben – mit gefährlichen Folgen für ihre Gefühle. Diesmal will Sylvia sich um jeden Preis von Jackson fernhalten. Bis sie ihm wieder in die Augen sieht …

Rezension


Ein unerwartet, gutes Buch!

Ein schicht gehaltenes Cover und für mich nicht ersichtlich was es mit dem Buch zu tun hat, jedoch trotzdem ansprechend.

J. Kenner hat es echt geschafft, dass ich das Buch eigentlich nicht weglegen wollte, es ist fast durchgehend spannend und man bekommt kaum eine Pause um das Geschehene zu verarbeiten,
Es lässt sich sehr angenehm lesen, wobei ich manchmal den Eindruck bekommen habe das ich einfach nicht vom Fleck komm. :)

Sylvia hat gerade eine große Chance bekommen sich beruflich zu beweisen, sie wurde Projektleiterin für ein Resort. Doch dann geschieht etwas unvorhergesehenes und die Vergangenheit holt sie wieder ein. Jackson.
Jackson wirft sie wieder einmal aus der Bahn, wie auch schon in der Vergangenheit, diesmal aber schafft sie es ihm die Wahrheit zu sagen, zumindest einiges davon.
Cass, ihre beste Freundin steht ihr auch immer hilfreich zur Seite und rückt ihr auch mal den Kopf wieder zurecht.

Ich hätte nicht erwartet das wir schon im ersten Band so viel von Sylvias Geheimnissen erfahren, finde es aber schön. Von Jackson jedoch erfahren wir recht wenig, aber es folgen ja noch 2 Bände.

Diesmal ist es mal nicht ein typischer "ich kann nichts mit Romantik anfangen" Typ. Jackson ist ein Mann in den sich jede Frau verlieben würde!

Zum Schluss könnte man meinen das Buch sei abgeschlossen, der Epilog jedoch wirft wieder neue Fragen auf und man braucht schnellstens Band 2. ;)

Auch dieses Buch hat wieder eine Stelle die mir nicht mehr aus dem Kopf geht:
"Und was willst du dann?" fragte er. "Denn ich sage es dir ganz direkt: Wenn ich etwas -oder jemand- will, gebe ich nicht eher auf, bis es ganz und gar mir gehört. Du willst Pralinen und süße Worte? Kannst du haben. Kuscheln und Händchen halten? Gerne. Aber ich will sehr viel mehr als das, Sylvia. Und du solltest wissen, dass ich dich in meinem Bett nehmen werde."

Fazit

Ich fand das Buch wirklich gut und es war auch mal wieder etwas anderes. Band 2 werde ich mir auf jeden Fall noch holen. 
Ich glaub ich hab mich etwas in Jackson verliebt! :D


Das Buch wurde vom Diana Verlag zur Verfügung gestellt.